janw.de - Eisenbahn aktuell
 Cheb - Bor - Plzeň 13.04.2012 
http://www.janw.de/eisenbahn/2012/0301.jpg
363 108 mit R 606 "OHŘE" Praha hl.n. - Ústí nad Labem hl.n. - Cheb und im Hintergrund 230 022 in Cheb

Cheb, um die Mittagszeit. Am dritten Bahnsteig rollt der R 606 aus Praha über Ústí nad Labem ein. Eine dunkelblaue 363, ein paar Schnellzugwagen und etwas internationales Flair, denn der erste und der letzte Wagen sind Schlafwagen aus dem Ausland. Der Wagen direkt hinter der Lok (übrigens hergestellt in Görlitz) begann seine Fahrt am Vortag um 19.07 Uhr in Banská Bystrica inmitten der Slowakei als Kurswagen des R 810 "HOREHRONEC" Košice - Bratislava hl.st., Ankunft dort um 22.32 Uhr. Um 23.02 Uhr setzte der Wagen seine Fahrt von Bratislava aus im EN 476 "METROPOL" Budapest-Keleti pu - Berlin Hbf bis Pardubice hl.n. fort, Ankunft dort um 2.40 Uhr in der Nacht. Weiter ging es um 5.10 Uhr im R 718 Pardubice hl.n. - Praha hl.n. in die tschechische Hauptstadt, Ankunft 6.20 Uhr und um 7.29 Uhr hing der Wagen im R 606, mit dem er um 11.41 Uhr seine Endstation Cheb erreichte. Der andere Schlafwagen begann seine Reise sogar noch einen Tag vorher um 0.49 Uhr in Moskva Belurusskaja im R 404 "VLTAVA" über Warszawa nach Bohumín, wo er in der folgenden Nacht um 0.51 Uhr einrollte, um 2.32 Uhr im EN 444 "SLOVAKIA" Košice - Praha hl.n. weiterfuhr und um 6.44 Uhr Praha erreichte, wo er ebenfalls an den R 606 angehängt wurde.

http://www.janw.de/eisenbahn/2012/0302.jpg
242 266 mit Os 7035 Cheb - Karlovy Vary in Cheb

Der werktägliche Mittagszug nach Karlovy Vary. Eine 242 mit drei Wagen, der erste und letzte mit den etwas eckigeren Fenstern sind Bdt von Vagónka Studénka, der Halbgepäckwagen (BDs) in der Mitte ist aus Bautzener Produktion.

Wie vergänglich solche seinerzeit alltäglichen Aufnahmen sind, stellt man erst Jahre später fest. Die Baureihe 363 vor dem R 606 wird schon ein Jahr später durch die dann 140 km/h schnellen Umbau-Loks der Baureihe 362 ersetzt und mit dem Eintreffen der neuen Triebwagen der Baureihe 844 verschwinden die mit der Baureihe 242 bespannten Personenzüge innerhalb weniger Jahre fast völlig aus Cheb und von der KBS 140 nach Karlovy Vary.

Die heutige Fahrt führt jedoch nicht nach Karlovy Vary, sondern in Richtung Plzeň. In Planá verlassen wir jedoch vorerst die KBS 170 und fahren weiter auf der KBS 184 nach Tachov, wo wiederum in Richtung Süden umgestiegen wird. Es ist eine dieser Fahrten, wo aufgrund sehr kurzer Umsteigezeiten unterwegs keine Zeit für Unterwegsbilder ist. Schließlich erreichen wir ungefähr siebzig Eisenbahnkilometer später mit einem Triebwagen der Baureihe 810 die Kleinstadt Bor.

http://www.janw.de/eisenbahn/2012/0303.jpg
810 318 als Os 27523/17409 Tachov - Poběžovice - Horšovský Týn und 810 406 als Os 17305 Bor - Svojšín in Bor

In Bor beginnt die nur 15 km lange KBS 178 nach Svojšín. Die Bahnstrecke ist eine Querverbindung zwischen der KBS 184 von Planá nach Domažlice und der weiter östlich gelegenen KBS 170 von Cheb nach Plzeň (und weiter nach Praha). Bemerkenswert am Fahrplan der KBS 178 ist dessen Fußnotenreichtum. Nahezu jeder Zug hat eine andere Verkehrstageregelung. Mit anderen Worten: Es wird ohne Takt nach Bedarf gefahren. Die Strecke fädelt nordwärts aus dem Bahnhof Bor aus und führt dann nach Osten am Haltepunkt Skviřín vorbei durch Wiesen, Felder und etwas Wald nach Holostřevy, dem einzigen Unterwegsbahnhof mit einer Ausweichmöglichkeit. Anschließend wendet sich die Strecke nach Nordosten, unterquert die Autobahn und umfährt weiträumig Lom u Stříbra. An einem Feldweg befindet der gleichnamige Haltepunkt. Wenig später erreicht die Nebenbahn die KBS 170, läuft etwa einen Kilometer unmittelbar neben dieser entlang und endet schließlich von Süden kommend im mittlerweile vollmodernisierten Bahnhof von Svojšín.

Mit dem unmittelbar eintreffenden Anschlusszug führt die Fahrt sofort weiter nach Plzeň. Mal schauen, ob es dort etwas Interessantes zu sehen gibt...

http://www.janw.de/eisenbahn/2012/0304.jpg
742 066 rangiert in Plzeň hl.n.

Auf der nördlichen Seite des Plzeňer Hauptbahnhofs ist gerade eine Diesellok der Baureihe 742 mit Rangierarbeiten beschäftigt. Wie es hier wohl nach dem anstehenden Bahnhofsumbau aussehen wird?

http://www.janw.de/eisenbahn/2012/0305.jpg
754 058 mit Os 7417 Domažlice - Plzeň hl.n. in Plzeň hl.n.

Auf der KBS 180 sind zwischen Plzeň nach Domažlice noch immer mit der Baureihe 754 bespannte Personenzüge unterwegs. Mittlerweile sind die ersten Loks in den Najbrt-Farbtopf gefallen, hier in der Variante mit dunkelgrauem Rahmen und Dach. Die 754 058 war vorher eine der blau-weißen Plzeňer Blitzbrillen. Weiterhin ist die Lok nun teilweise mit LED-Lampen unterwegs.

Mit einem Schnellzug führt die Fahrt auf direktem Wege über die KBS 170 zurück nach Cheb - und damit ist auch diese Tour zu Ende.

 Index janw.de